1. Wer ist für den Datenschutz verantwortlich?

    Stadtwerke Bad Kissingen GmbH
    Würzburger Straße 5 | 97688 Bad Kissingen
    vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Herr Dipl.-Kfm. Manfred Zimmer

  2. Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragte/n1?

     Der Datenschutzbeauftragte der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH ist unter der der folgenden E-Mail-Adresse zu kontaktieren:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  3. Für welche Zwecke erheben wir die Daten?

     a) aufgrund Ihrer Einwilligung

    Wenn und soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung. Dies betrifft z. B. den Erhalt elektronischer Kundeninformationen. Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    b) zur Erfüllung eines Vertrages

    Ihre Daten werden zur Anbahnung oder Durchführung Ihrer Verträge mit der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH verarbeitet. Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Einzelnen nach den jeweiligen Produktbeschreibungen und den dazugehörigen Vertragsunterlagen.

    c) aufgrund gesetzlicher Vorgaben

    Die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH unterliegt verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen, die eine Datenverarbeitung nach sich ziehen. Hierzu zählen z. B. Sozial- und Steuergesetze, in deren Zusammenhang auch eine Identitätsprüfung erfolgt.
    ________________________________
    1Mit Begriffen wie „Mitarbeiter“ können Personen männlichen und weiblichen Geschlechts gleichermaßen gemeint sein; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden nur die männliche Form verwendet. „Mitarbeiter“ und andere männliche Begriffe sind generisch maskuline Personenbezeichnungen, die so dem Gesetz entnommen wurden.

  4. Welches berechtigte Interesse besteht an den Daten?

    Die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH kann Ihre Daten außerdem auf Grundlage einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen verwenden. Dies erfolgt z. B. zum Zweck der Weiterentwicklung von Dienstleistungen oder Systemen und Produkten von der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH, der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, der Werbung, Markt- und Meinungsforschung, der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und der Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten sowie des Risikomanagements und der Betrugsvorbeugung.

  5. An welche Parteien werden die Daten übermittelt?

    Eine Weitergabe Ihrer Daten durch die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH erfolgt innerhalb des Unternehmens nur an die Abteilungen von der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen (z. B. für Kundenberater, Vertrieb und Marketing). Darüber hinaus erhalten externe Stellen Ihre Daten ausnahmslos nur dann, wenn diese von der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH auf ihre Pflichten als Auftragsverarbeiter vertraglich verpflichtet wurden (Art. 28 DSGVO) und gewährleisten, dass sie Ihre Daten gemäß den Weisungen der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH verarbeiten.

  6. Werden die Daten in ein Drittland übermittelt?

    Ihre Daten werden nur innerhalb der Europäischen Union und Staaten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet. Andernfalls werden Sie hierzu von der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH stets gesondert vorab informiert, einschließlich des Rechts, einer solchen Datenübermittlung jederzeit gesondert zu widersprechen.

  7. Über welche Dauer werden die Daten aufbewahrt?

    Die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH speichert Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erbringung der damit verbunden vertragsgegenständlichen Leistungen erforderlich ist. Hiervon umfasst ist neben der Dauer der eigentlichen Geschäftsbeziehung auch die Datenverarbeitung im Rahmen der Anbahnung und Abwicklung von Verträgen und Aufträgen. Daneben unterliegt die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch sowie aus steuerrechtlichen Vorschriften (Abgabenordnung – AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen fünf bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen (z. B. bei Werkleistungen) aber auch bis zu fünf Jahre betragen können.

  8. Welche Rechte haben Sie?

    Sie haben das Recht jederzeit von der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH personenbezogene Daten verarbeitet und Sie haben das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern.

  9. Haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde?

    Sie haben das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

  10. Haben Sie die Pflicht Daten bereitzustellen?

    Sie müssen im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH nur die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Andernfalls ist der Abschluss des Vertrages oder die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich darüber hinaus nicht vorgeschrieben.

  11. Wird auf eine automatisierte Entscheidungsfindung zurückgegriffen?

    Die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH nutzt zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollte die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden Sie hierüber gesondert informiert.

  12. Werden Ihre Daten für eine Profilbildung genutzt?

    Die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH verarbeitet Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (sog. „Profiling“ gemäß Artikel 4 Nr. 4 DSGVO). Profiling wird beispielsweise eingesetzt, um Ihr potenzielles Interesse an Produkten und Leistungen von der Stadtwerken Bad Kissingen GmbH zu ermitteln. Diese Auswertung erfolgt z. B. anhand statistischer Verfahren unter Heranziehung von aktuellen Kundendaten und solchen aus der Vergangenheit. Die Ergebnisse nutzt die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH, um Sie bedarfs- und zielgerichteter ansprechen zu können.

Adresse

Stadtwerke Bad Kissingen

Verwaltung

Würzburger Straße 5
97688 Bad Kissingen

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag - 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag - 8.00 - 13.00 Uhr

Kontaktinformationen

Kundeninformationszentrum

Würzburger Straße 5
97688 Bad Kissingen

Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch - 8.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag - 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag - 8.00 - 13.00 Uhr