Fernwärme

Die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH betreiben seit Oktober 1989 das Gasmotor-Blockheizkraftwerk in der Kasernenstraße 40 in Bad Kissingen. In 3 Stück Gasottomotor-Aggregaten mit einer Leistung von je 2x 526 kW elektr. / 1306 kW therm. und 1x 400 kW elektr. / 999 kW therm. und 3 Stück Spitzenkesseln mit 2 x 5 MW, 1 x 4 MW wird Wärme und Strom für die ehemaligen Liegenschaften der US-Kaserne, jetziges Wohn- und Gewerbegebiet erzeugt.

Zum Betrieb der Anlage wird Erdgas und zu Spitzenlastzeiten Flüssiggas benutzt. Die Nennwärme aus dem BHKW wird über ein Fernwärmesystem den Wärmekunden zugestellt. Die Ausrichtung des Blockheizkraftwerkes der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH dient ausschließlich der öffentlichen Fernwärmenahversorgung von Letztverbrauchern.